Ihr Institut für Körper, Geist und Seele – Kryolipolyse – wingwave Coaching – Lipo Laser

Fragen und Antworten zur Kryolipolyse

Auf dieser Seite erhalten Sie Informationen über häufige Fragen und Antworten zur Kryolipolyse. Die Fragen sind eine Sammlung häufiger Fragen und Antworten unserer Stammkunden, Neukunden und Anfragenden. Stellen Sie auch Ihre Frage gerne jederzeit persönlich per Telefon 040/58962240 oder über unser Online-Kontaktformular.

Bietet Well Balance auch die Behandlung von Kryolipolyse am Doppelkinn?

Nein. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt bieten wir keine Kryolipolyse-Behandlung am Doppelkinn. Wir haben Ihnen aber eine Seite zur Verfügung gestellt an welchen Körperbereichen wir Kryolipolyse anbieten und welche Ergebnisse Sie mit der Kryolipolyse-Behandlung erwarten können.

Bietet Well Balance auch die Behandlung von Kryolipolyse bei stillenden Müttern?

Nein. Immer wenn die Ernährung durch eine Diät beeinflusst wird, oder andere Methoden die zur Fettreduktion beitragen sollen, kann dies ungünstigen Einfluss auf die Muttermilch haben.  Zwar verstehen wir die Anliegen der Mütter sehr gut, mit Hilfe von unseren Methoden schnell das Fett aus der Zeit der Schwangerschaft los werden  zu wollen, raten aber jeder stillenden Mutter dringend davon ab während der Stillzeit Kryolipolyse anzuwenden. Vereinbaren Sie lieber heute Ihren Termin für nach der Stillzeit um unnötige Wartezeiten zu umgehen. Ihre Stillzeit verschiebt sich? Kein Problem. Ohne zusätzliche Kosten verschieben wir Ihren Termin.

Bietet Well Balance auch die Behandlung von Kryolipolyse bei Multiple Sklerose (MS)?

Nein. Bei chronischen Erkrankungen werden wir keine Kryolipolyse-Behandlung durchführen. Vor allem dann nicht, wenn es sich um Autoimmunerkrankung handelt oder bei entzündlichen Prozessen. Scheuen Sie sich aber nicht bei Unsicherheit uns zu kontaktieren. Die Vielfalt an Erkrankungen ist groß. Eine Entscheidung unserer Expertin für die Kryolipolyse-Behandlung oder dagegen, kann in einem persönlichen Gespräch abschließend geklärt werden.

Informationen zur Kryolipolyse:

 

Besonderer Hinweis zum HWG (Heilmittelwerbegesetz):

Aus rechtlichen Gründen weisen wir besonders darauf hin, das bei keiner der aufgeführten Anwendungen der Eindruck erweckt wird, das hier ein Heilungsversprechen unsererseits zugrunde liegt, bzw. Linderung oder Verbesserung einer Erkrankung garantiert oder versprochen wird. Des Weiteren weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass die dargestellten Ergebnisse, sowie die zu erwartenden Erfolge der Lipolaser und Kryolipolyse reine Erfahrungsergebnisse unserer Arbeit mit den Geräten, sowie im Zusammenhang mit ausreichend Bewegung und angepasster Ernährungsweise sind. Es gibt zur Zeit noch keinerlei wissenschaftlich bewiesene Aussagen über die Wirksamkeit der Methoden Kryolipolyse und Lipolaser und somit wird hier nicht der Eindruck von hinreichend gesicherten Erkenntnissen erweckt!

Jetzt buchen!